Unter welchen Voraussetzungen kann Polyamorie überhaupt funktionieren?

Foto: Gerd Pfaff, pixelio.de
Foto: Gerd Pfaff, pixelio.de

Letzte Frage an Dipl.Psychologe Wulf Mirko Weinreich:
In welchen Fällen, unter welchen Voraussetzungen kann Polyamorie, eine offene Beziehung, überhaupt funktionieren? Oder bleibt sie eine Illusion?


 

Weinreich 2009 originalWulf Mirko Weinreich: Natürlich sind Beziehungsformen immer auch eine Widerspiegelung gesellschaftlicher Verhältnisse: weltanschaulicher, politischer, wirtschaftlicher. Wir leben inzwischen in einer so liberalen Gesellschaft, daß Polyamorie denkbar geworden ist. Außerdem lassen es unsere Gesetze zu – das ist nicht in allen Staaten der Erde so. Und nicht zuletzt ist der gesellschaftliche Reichtum so gewachsen, daß wirtschaftliche Erwägungen (Versorgung der Familie, Erbrecht, etc.) bei der Partnerwahl schon heute kaum noch eine Rolle spielen. Insofern waren Ort und Zeit noch nie so günstig wie hier und jetzt, um neue Beziehungsmodelle auszuprobieren.

 

Über unseren Interviewpartner:

Weinreich 2009 originalWulf Mirko Weinreich, Jahrgang 59, ist in eigener Praxis in Leipzig tätig. Er arbeitet vor allem mit Interventionen der Humanistischen, Systemischen und Transpersonalen Psychotherapie sowie spirituellen Methoden als Einzel- und Paartherapeut.

 


» Hier finden Sie alle Beiträge zum Thema „Polyamorie“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.